Toggle navigation ×

Jochen Körner übernimmt die Funktion des CFO bei der HLS Engineering Group

Die in Augsburg ansässige HLS Engineering Group hat zum 01.01.2018 mit Jochen Körner einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer bekommen. Er verantwortet die Bereiche Finanzen und Controlling. Gemeinsam mit dem CEO Ulrich Betz leitet er zukünftig das Unternehmen. Der 50-Jährige weist bereits langjährige Erfahrungen in kaufmännischen Führungspositionen in der Automobilindustrie sowie dem Maschinen- und Anlagenbau vor. Michael Blaßnig, der bisherige CFO, scheidet auf eigenem Wunsch im ersten Quartal 2018 aus dem Unternehmen aus, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. „Ich freue mich sehr über meine neue Aufgabe bei der HLS und möchte gemeinsam mit Ulrich Betz die Position der HLS in den nächsten Jahren auf dem Markt weiter ausbauen“, so Jochen Körner. Die HLS Engineering Group mit ihrem Hauptsitz in Augsburg hat weltweit rund 360 Mitarbeiter und ist spezialisiert auf roboterbasierende Automatisierungslösungen im Karosseriebau der Automobilindustrie sowie in den Bereichen Montagetechnik und Aerospace. Sie schafft zudem im Bereich Sensitive Leichtbaurobotik und Mensch-Roboter-Kooperation Lösungen für die Zukunft der Industrie 4.0 Neben Augsburg hat die HLS Engineering Group in Deutschland weitere Standorte in Meerane, Chemnitz, Fulda und Wolfsburg. Die Pressemitteilung dazu finden Sie hier.